Die Volksschule Kelchsau stellt sich vor ...

 

Die ersten Schulstuben in Kelchsau wurden in Bauernhäusern untergebracht. 1852 wurde das erste Schulhaus seiner Bestimmung übergeben.

                                                          

Doch bald wurde das ganz aus Holz gebaute Gebäude zu klein und so konnte im September 1927 ein neues Schulgebäude eingeweiht werden.

 

Mit Schulbeginn 1995 wurde unser Schulhaus, welches auf dem Areal der bestehenden Festhalle gebaut wurde, bezogen. In diesem Gebäude sind neben den Räumlichkeiten für die Schule und Kindergarten ein Medienraum und ein Probelokal für die Gesangsvereine untergebracht.

Die Turnhalle dient auch als Veranstaltungshalle.